Reparieren statt wegwerfen

Repair-Cafés:

In vielen Städten und Gemeinden gibt es mittlerweile Repair-Cafés, in denen man seinen Toaster oder anderes kostenlos wieder flott machen kann. Abgeben und andere schuften lassen? Nein, so einfach geht’s nicht. Denn die Idee, die hinter den Repair-Cafés steckt, ist „Hilfe zur Selbsthilfe“. Man geht also mit seinem Gerät dorthin und setzt es gemeinsam mit einem der ehrenamtlichen Helfer instand. Das nächste Mal, wenn das Gerät den Geist aufgibt, kann man es im besten Fall selbst reparieren.

Orte und Termine:

https://www.reparatur-initiativen.de/

Reparaturen für jede Lebenslage
Verschiedene Kategorien bei Ifixit.com erleichtern die Suche nach Reparaturanleitungen. Quelle: Screenshot iFixit
Verschiedene Kategorien bei Ifixit erleichtern die Suche nach Reparaturanleitungen. Quelle: Screenshot iFixit

Reparaturanleitungen online für fast jeden Gegenstand bietet iFixit. Die Website wird von einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen „gefüttert“, die sich gegenseitig helfen möchten, Dinge zu reparieren. Jeder kann sich dort kostenlosen Rat holen, aber auch eigene Reparaturerfahrungen einstellen. Das Ganze gibt es auch als App, allerdings nur für Android-Smartphones.

Weitervermittlung und Reparatur in Bayern

Das bayerische Landesamt für Umwelt hat eine Liste mit Adressen gemeinnütziger Organisationen in kreisfreien bayerischen Städten erstellt, die gebrauchte Möbel, Elektrogeräte und mehr reparieren oder weiterverkaufen. Sie wird laufend aktualisiert.

Zudem gibt es einen Reparaturführer für München und das Umland, der die Suche geeigneter Betriebe in Wohnortnähe erleichtert.

4 Comments

  1. Hey there! I realize this is somewhat off-topic but I had to ask.
    Does running a well-established blog like yours require a massive amount work?
    I’m completely new to writing a blog however I do write in my diary on a daily basis.
    I’d like to start a blog so I can share my own experience and
    feelings online. Please let me know if you have any kind of ideas or tips for brand new aspiring blog owners.
    Thankyou!

    1. Sybille Föll

      Dear Maryann (if that’s your name), thank you for writing. In fact it’s a lot of work, if you want to have such a huge blog like me. An own diary might not take so much time, and if you’re talented with all the technical stuff, you’ll be fine 🙂 Good luck!

  2. Whats up very cool site!! Man .. Excellent .. Amazing .. I will bookmark your website and
    take the feeds also? I am glad to search out a lot of useful information right here within the put up, we need work out extra techniques on this regard, thanks for sharing.
    . . . . .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.